Wingsurf in Action
Nun dauert es nicht mehr lange, bis der lang ersehnte Duotone Foil Wing in die Läden kommt. Wir statten dich als einer der ersten Shops mit den wichtigsten Infos aus…

Der Wing aDuotone Foil Wingn sich

Mit der langjährigen Erfahrung aus der Kite-Produktion sowie den Erfahrungen aus der Entwicklung des aufblasbaren Windsurf-Segels Duotone iRig.One spielt die Wassersportmarke beim Wingsurfen an erster Front mit. Mit gleich 4 Wing-Größen (2,0 qm / 3,0 qm / 4,0 qm / 5,0 qm) geht Duotone an den Start. Wie auch Mitbewerber setzt der Windsurf und Kitesurf Brand auf eine aufblasbare Leading Edge mit integrierter Tube.
Die Features im Überblick:
  • V-FORM – WING (UP) GEOMETRIE
    Die WING-GEOMETRIE hilft dabei, den unteren Wingtip stets aus dem Wasser herauszuhalten und dient der Stabilisierung des Foil Wings sowohl beim Geradeausfahren, als auch bei Halsen und Wenden. Der gewählte V-förmige Winkel bietet eine gelungene Mischung aus Power und Stabilität.
  • LEADING EDGE
    Das Design der Leading Edge, dessen Tube mit einer Pumpe einfach und schnell aufgepumpt wird, sichern dir eine unfassbare upwind Performance
  • WINDOW
    Die FENSTER des Foil Wing sind äußerst hilfreich und ein wichtiges Sicherheitsfeature, egal ob du herumcruist wenn viel los ist, oder wenn du in hohen Wellen unterwegs bist.
  • BATTENS
    Die BATTENS sorgen für eine bessere Stabilität im Canopy und reduzieren Flattern und Drag auf ein Minimum. Dadurch wird die Windrange vergrößert und das Foil Wing wird in seinen Upwind-Eigenschaften unterstützt – mehr Sicherheit, Vielseitigkeit und ein höheres Top-End.
  • HIGH PERFORMANCE
    Der Wing ist trotz seiner Einfachheit und der simplen Grundidee ein High-Performance-Sportgerät, das auch dank der Ultraleicht-Konstruktion ein einfach zu bedienen und sicher ist.

Der Boom

Anders als bei anderen Herstellern kommt bei Duotone ein separater längenverstellbarer Aluminium-Gabelbaum zum Einsatz, der mit allen Foilwing-Größen kompatibel ist. Damit hat der Wingsurfer die Möglichkeit einer stufenlosen Positionierung der Hände, macht das Drehen einfacher und bietet mit seiner Steifigkeit natürlich einen viel besseren Hebel und mehr Kontrolle über den Wing. Insbesondere beim Starten und auch beim Anpumpen macht diese steife Verbindung den Unterschied zu aufblasbaren Struts, wie man sie vom Kitesurfen kennt.

Größenempfehlung für den Wing

Wing-Größe 2 m² 3 m² 4 m² 5 m²
Wind Range 22-35 ktn 20-30 ktn 14-22 ktn 10-17 ktn
Boom 115-175 cm 115-175 cm 115-175 cm 115-175 cm